Zum Hauptinhalt springen
  • Rückblick Webinar: „Optimale Beleuchtung im Schaf- und Ziegenstall“

    Auch „abseits der klassischen Bildungssaison“ der Wintermonate, hat der ÖBSZ die neuen Möglichkeiten der online-Kurse genützt und Anfang Mai zu einem Webinar mit dem Thema „Optimale Beleuchtung im Schaf- und Ziegenstall“ geladen.

    Das Vorhandensein von Licht wird oft als allzu selbstverständliche Erscheinung in unserem Alltag hingenommen und kaum hinterfragt. Dabei ist Licht für die Lebewesen unseres Planeten – und damit für uns Menschen gleichermaßen wie für unsere Tiere – von essentieller Bedeutung. Sein Vorhandensein und seine Ausprägung spielen auch in der tierischen Produktion eine wesentliche Rolle und die bedachte Auseinandersetzung damit kann ein weiteres Stück zur Professionalisierung der Schaf- und Ziegenhaltung beitragen. Daher wurde das Thema der Stallbeleuchtung, auf die der Landwirt und die Landwirtin einen direkten Einfluss haben, in diesem Webinar genau unter die Lupe genommen.

    Sein umfangreiches Fachwissen teilte dabei Vortragender Herr Dr. Daniel Werner von der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen in Deutschland mit den Teilnehmern und Teilnehmerinnen. Er stellte allgemeine Grundlagen zum Licht, wie etwa verschiedene Leuchtquellen und Beleuchtungsstärken, vor und machte einen Brückenschlag zum Sehvermögen der Kleinen Wiederkäuer. Einzelne Stellschrauben, an welchen jeder Landwirt und jede Landwirtin selber drehen kann, um eine optimale Beleuchtung im Schaf- und Ziegenstall zu erreichen, wurden ebenfalls angesprochen. So konnte ein guter Einblick in ein doch sehr spezifisches Thema der Tierhaltung sowohl für Einsteiger und Einsteigerinnen als auch für erfahrene Halter und Halterinnen geben werden.

    Wir danken besonders Herrn Dr. Werner für die detaillierten Ausführungen und das Beantworten der Fragen und hoffen auf viele weitere interessierte Teilnehmer und Teilnehmerinnen bei zukünftigen Bildungsveranstaltungen.

    Zurück