Zum Hauptinhalt springen
  • Neue Projektmitarbeiterin

    Martina Erlacher unterstützt seit Anfang März tatkräftig das ÖBSZ-Team.

    Liebe Schaf- und ZiegenhalterInnen!

    Mein Name ist Martina Erlacher und ab sofort verstärke ich das Team des ÖBSZ. Ich freue mich darauf, meine Talente in den Bereichen Projektmanagement, Bildung, Öffentlichkeitsarbeit einzubringen und bei zukünftigen fachlichen Themen rund um die Schaf und Ziegenhaltung in Österreich zu unterstützen.

    Aufgewachsen am elterlichen Betrieb in Kärnten, war die Landwirtschaft seit jeher Teil meines Lebens. Nach der Ausbildung an der HBLA Pitzelstätten in Klagenfurt führte mich mein Weg zum Studium der Rechtswissenschaften an die Universität Graz, welches ich gerade abschließe. Nach mehrjähriger ehrenamtlicher Tätigkeit für die Katholische Jungschar, habe ich beruflich in der Katholischen Kirche Kärnten Fuß gefasst und unter anderem Bildungsveranstaltungen organisiert. Anschließend war ich als Redakteurin für die „Kleine Zeitung“ tätig.

    Bei all meinen Tätigkeiten war ich stets darum bemüht Verbindungen zur Landwirtschaft zu knüpfen. Umso mehr freut es mich jetzt ein Teil des ÖBSZ-Teams zu sein und mich für die Themen der Schaf- und Ziegenhaltung einzusetzen. Gespannt blicke ich nun allen künftigen Erfahrungen und persönlichen Begegnungen entgegen und freue mich auf die Zusammenarbeit.

    Ihre Martina Erlacher

    Zurück