Zum Hauptinhalt springen
  • Blobeziege

    Die Blobe Ziege ist eine kräftig gebaute, stämmige mittelrahmige Gebirgsziege mit gestrecktem, geradem Rücken, flachem, langem und breitem Becken und tiefer Brust. Die Tiere sind in der Regel behornt, wobei auch die Geißen ein besonders kräftiges Horn entwickeln. Es tritt jedoch auch vereinzelt Hornlosigkeit auf.
    Der Kopf ist mittelland und vergleichsweise breit mit einem leicht bis stark konkaven Nasenbein. Das Fell ist mittel- bis kurzhaarig. Es werden auch langhaarige Tiere toleriert. Charakteristisch für die Rasse ist die dichte Unterwolle. Der Körper besitzt insgesamt eine einheitlich graue Farbzeichnung in unterschiedlichen Abstufungen, ohne scharf abgegrenzte Übergänge oder Flecken (Silbergrau, Hellgrau, Dunkelgrau bis zum charakteristischen Blaugrau). Der Name „Blobe“ (tirolerisch für Blau) steht für die teilweise blaugraue Grundfarbe der Mantelzeichnung. Bis auf einen hellen Stirnfleck an der Hornbasis, sowie einen kleinflächigen Spiegel im Afterbereich, weisen die Tiere am gesamten Körper keine rein weißen oder braunen Farbzeichnungen auf. Charakteristisch sind ein dunkler Aalstrich am Rücken und dunkelgraue bis schwarze Beine (Stiefel) unterhalb des Knie- bzw. Sprunggelenkes. Das Gesichtsfeld trägt die Farbe der Mantelzeichnung mit meist dunkelgrauen bis schwarzen Bereichen (vor allem am Hinterkopf). 

    Körpermaße:  

     BöckeZiegen
    Gewicht65-85 kg45-75 kg
    Widerristhöhe70-90 cm70-85 cm

    Zuchtorganisationen

    Hier werden Sie betreut

    image/svg+xml