Zum Hauptinhalt springen
  • Geschichte des Bundesverbandes

    Am 17. Jänner 2002 wurde von den österreichischen Schaf- und Ziegenzuchtverbänden, der Österreichischen Schaf- und Ziegenbörse (Erzeugergemeinschaft) und den Landwirtschaftskammern der Österreichische Bundesverband für Schafe und Ziegen gegründet. Dieser Zusammenschluss mit dem Ziel, umfassende Synergieeffekte zu nutzen sowie eine Stärkung der Interessenvertretungen herbeizuführen, wurde auch vom Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft unterstützt.

    Mitglieder

    Die Mitglieder des Bundesverbandes sind die 11 österreichischen Landesschaf- und Ziegenzuchtverbände sowie die Landwirtschaftskammern der Bundesländer und die Österreichische Schaf- und Ziegenbörse.